TIPPS

für Autoren

Buch veröffentlichen – und dann?

Marketing-Checkliste für Autoren – Zum Einstieg

Zielgruppenfindung

Kontakt zum Leser

(Sicheres) Auftreten in der Presse

Individuelle Marketing-Strategie

Professionelles Auftreten durch Visitenkarte, Homepage

Stimmiges Autorenprofil im social-media Bereich

Lesungen

 

Was ist Marketing und was bedeutet Marketing für Autoren im Speziellen?

Viele Autoren vertreten die Meinung Marketing sei die Aufgabe des Verlags. Dabei sind jene, die große Werbekampagnen für ihre Autoren starten (können), nur die Ausnahme. Das ist Fakt. Die meisten Verlage haben gar keid Budget alle ihre Bücher gleichermaßen und mit hohen finanziellen Aufwänden zu bewerben. Umso wichtiger, dass sich jeder Autor selbst überlegt, was Marketing konkret für ihn bedeuten kann, und wie er aktiv mithelfen kann, sein Buch bekannt zu machen.

Buchmarketing ist ein großes Feld, und fängt bereits mit dem Buchcover an. Das muss schließlich in erster Linie auffallen und ansprechen – am besten direkt den Leser, den man für sein Buch gewinnen möchte.

Um das zu erreichen, muss man zunächst die Zielgruppe bestimmen. Also Menschen, potenzielle Leser, die das Buch in die Hand nehmen werden und es (im Idealfall) kaufen! Neben dem Cover spielt dabei natürlich auch der Klappentext eine große Rolle. Der soll nämlich vor allem neugierig machen.

Wichtig auch – oder insbesondere hierbei – den Lektor drüber schauen lassen! Es ist ein Irrglaube keinen professionellen Lektoren zu brauchen, nur weil man selbst oder ein Bekannter gut in deutscher Rechtschreibung und Grammatik ist. Der Leser merkt dem Buch ohne Zweifel an, ob es ein Lektorat gegeben hat oder nicht. Schlechte Rezensionen, die darauf abzielen, dass dem Buch ein Lektorat gut getan hätte, sind nicht gerade verkaufsfördernd.

Marketing umfasst aber auch den Auftritt des Autors nach außen, also der Kontakt zum Leser, aber auch der Presse gegenüber (deren Berichterstattung natürlich viele weitere Leser nach sich zieht). Ein Autor sollte vor allem eines sein: authentisch. Ohnehin sind Auftritte oder auch Lesungen extrem wichtig. Hier hat der (potenzielle) Leser die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen und der Autor erfährt unmittelbared Feedback, das er umsetzen kann – und unbedingt sollte!

Hier lohnt sich ein genauer Blick, um die Zielgruppe intensiver einschätzen zu können, und dies für die zukünftige Marketingstrategie zu nutzen.

Wichtig ist auch neben dem authentischen Auftreten die Professionalität. Sitzt womöglich jemand im Publikum, der ein wichtiger Kontakt sein kann, dann solltet ihr auf keinen Fall eure Visitenkarte zuhause vergessen. Hierüber können Interessenten, Veranstalter etc direkten Kontakt mit euch aufnehmen. Wer keine Visitenkarte möchte, kann auch auf Flyer, Postkarten oder Lesezeichen zurückgreifen, die womöglich mit der Homepage-Adresse versehen sein sollten. Je nach Typ und nach Zielgruppe ist natürlich auch ein geeigneter Social Media Auftritt von Bedeutung. Inwiefern ihr euch damit jedoch wohlfühlt, muss jeder selbst entscheiden. Getreu dem Motto “Authentisch sein”. Ihr müsst euch nicht verstellen, um auf allen möglichen social media Kanälen irgendwie präsent zu sein. Sucht euch den Weg aus, der für euch passt und stimmig erscheint.

Egal also was ihr macht, euer aktives Mitwirken trägt seinen Beitrag, dass euer Buch wahrgenommen wird und somit auch zum Erfolg wird. Es bedarf oft keiner teuren Werbung, manchmal ist nur Kreativität gefragt!

Also geh´ deinen Weg!

(und wenn du Unterstützung brauchst, geh´ ihn mit freigeistPR!

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active
Save settings
Cookies settings